Loading color scheme

Wandern - der Weg zu dir

Wandern durch die Urkräfte der Natur im Schwingungsfeld der Hohen Tauern in der teilweisen noch unberührten Natur von Osttirol, ist heilsames Unterwegs sein. Der Mensch ist hier bei uns in diesen oft rauen, abgelegenen Tälern noch nicht ganz eingedrungen, dadurch sind erstaunliche Naturkräfte gut erhalten geblieben.

So kommt es dem achtsamen Wanderer nicht selten vor, dass er fühlbar durch ein energetisches Tor in der Natur geht und urplötzlich auf Seelenebene unglaublich tiefe Einsicht, Erkenntnis und Heilung erlangt. Viele Menschen aus den Bergen kennen diese oft magischen Orte, wir schöpfen Kraft und ein tiefes Verständnis zu diesen Mysterien daraus.

Meine Verbundenheit zur Natur, das Auseinandersetzen mit meinem eigenen Spirit, das Eintauchen in die Kräfte, die mich umgeben, ermöglichen es mir, dich zu diesen heilsamen Plätzen zu führen. Durch spezielle Naturmeditationen kann der Geist, das viele Denken, unterwegs zur Ruhe kommen und in der inneren heilsamen Stille wird diese herrliche Bergwelt mit ihren ganzen Schätzen viel intensiver und wacher wahrgenommen.

Kraftplatzwanderung

Rund um den Großglockner und Großvenediger gibt es viele spannende Kraftplätze. Die Natur gibt immer! Doch an diesen Plätzen, wo spezielle Felsen, Quellen und Natursymbole zusammenwirken, kann der ausgelaugte müde Mensch sich wiederfinden und Kraft tanken. Berge sind Hüter der Erde, sie hüten die Lebensenergie. Der aufmerksame Wanderer kann die Zeichen lesen und sich mit dieser Energie verbinden. Mich fasziniert immer wieder wie die Kräfte wirken, wie die Natur, die Berge arbeiten. Ich bin ein großer Fan von diesen stillen Meistern. An solchen Plätzen geht es unglaublich schnell in die eigene, oft unbewusste Tiefe und mit besonderer Klarheit wird die Innere wahre Natur des Menschen hier erkannt.

Gleich anmelden!

Kräuterwanderung

Meine Liebe zu den Kräutern, die feine Wahrnehmung hin in die Welt der Pflanzen wurde mir in die Wiege gelegt. Das Wissen über die heilsamen Eigenschaften der Pflanzen, die Verbindung zum Boden, der achtsame Umgang mit der Natur ist in meiner Familie von Generation zu Generation weitergegeben worden. Ich verlasse mich da oft mehr auf meinen Instinkt als auf erlerntes Wissen. Kräuter sind eigenwillig, genauso wie wir Menschen, sie wirken nicht bei jedem Menschen gleich. So kann zum Beispiel der Quendel, dem Einem sehr guttun und beim Anderen gibt es gar keine Wirkung. Nicht selten suchen sich die Kräuter die Menschen aus. Feinfühligkeit und Hinhören beim Sammeln ist oberstes Gebot!

Gleich anmelden!

Schneeschuhwanderung

Im Winter ruht die Natur unter der oft dicken Schneedecke, sie ruht sich aus. Wenn wir dann draußen unterwegs sind und bewusst die Natur wahrnehmen, in ihrem klaren frostigen Sein, überträgt sich diese Ruhe, das Ruhig werden, auf uns. Das schöne bei Wintertouren sind die Spuren, die wir im Pulverschnee hinterlassen können.

Bei uns in Osttirol kann auch im oft kalten stürmischen Wind unserer Berge der Geschmack der Jahreszeiten wahrgenommen werden. Ich liebe den rauen Wind. Er fegt alles davon und du stapfst durch den Schnee, aufgelöst und glücklich in der Klarheit eines frostigen Wintertages.

 

Gleich anmelden!

Barfußwanderung

Barfußgehen ist wie Einssein mit der Natur du spürst die Verbindung zur Erde. Du spürst dein Gehen. Du nimmst die Elemente, das Wasser, die Luft, Dich selbst viel intensiver wahr. Wenn ich Barfuß gehe atme ich mit dem ganzen Kosmos.

Zusätzlich stärkt Barfußgehen das Immunsystem und fördert die Abwehrkräfte!

Gleich anmelden!

Sonnenaufgang

In der Stille des werdenden Tages wandern wir gemeinsam im Zauber des Morgens in der Stimmung des erwachenden Tages durch die herrliche Bergwelt. Der Frühaufsteher kann die beste Zeit des Tages nutzen und die unvergleichbare Schönheit der Morgenröte beim Frühstück am Berg genießen.

Gleich anmelden!

Stille Wanderung

Es ist schön, wenn sich Menschen für eine gemeinsame Wanderung treffen und sich austauschen können. Besonders ist es, wenn wir gemeinsam ohne Worte in der Stille unterwegs sind. Die Sinne werden geschärft, das Atmen geht tiefer, der Zauber der Natur verstärkt unser Miteinander und nicht selten hören wir im Nichtsprechen was der andere wirklich sagt.

Gleich anmelden!

Teilnahme bei den Wanderungen

 

Die Wanderungen finden ab einer Teilnehmerzahl von 2 bis 8 Personen statt.
Termine nach Vereinbarung - Stundensatz € 40,-
Tagestouren ab 4 Stunden - Tagessatz € 190,-

 

fa fa-globe
Meditation & Wander Retreat 

Die Wanderung durchs Innergschlöss lässt die Herzen höher schlagen im schönsten Talabschluss von Osttirol führt der Weg, im Rauschen des Wildbaches, durch märchenhafte Bergwälder dieses einzigartiges Natur Erlebnis mit dem Blick auf die verführerische Schönheit der Gletscherwelt des Großvenedigers verzaubert.

Immer höher führt der Weg hinauf in die Berge, vorbei am Auge Gottes, einem besonderen Naturphänomen, gelangen wir zu den steinernen Giganten der Gletscherausläufe des Venedigers. Dort oben in der Stille im Urmeer der Gesteine findet die Seele im ewigen Jetzt zurück zu ihrer uhreigenen Kraft. Die Urmutter, die immer Gebende Natur ist hier intensiv spürbar und lässt uns in der Tiefe in unserem wahren Sein ankommen. Wunderschön kraftvoll und sanft verbinden sich hier Menschenseele und Weltenseele.

  1. – 03.-05. Juli, Anmeldung bis 12. Juni möglich!
  2. – 18.-20. September, Anmeldung bis 01. September möglich!

Das Retreat findet ab einer Teilnehmerzahl von 2 bis 8 Personen statt.

Preis pro Person € 320,- incl. Übernachtung mit Halbpension im Venedigerhaus Innergschlöss

Hier finden sie nähere Informationen. 

 

 

Gleich anmelden!

fa fa-globe
Kraftplatz Wander Retreat

Die Wanderung führt durch das mystische Kalser Dorfertal, durch Uralte Lärchenwälder, die zum Verweilen und Meditieren einladen bis zum Dorfersee. Der malerische Bergsee liegt eingebettet zwischen steilen Felsenwänden im Kraftfeld des Großglockners.

Der Weg hinauf zum Spinnewitrol, einem besonderen Kraftplatz gegenüber der einzigartigen Gletscherabbrüche des Großglockners, führt in der Begleitung des wilden Tosens, eines traumhaften Wasserfalls. Seine Gischt stärkt und reinigt die Aura des achtsamen Wanderers. Feinfühlige Menschen nehmen den Energieschub spürbar wahr. Doch was kann ich erzählen, kommt am besten selbst mit und erlebt diese einzigartige wilde Schönheit in der unberührten Natur der Kalser Bergwelt.

  1. – 26.-28. Juni, Anmeldung bis zum 05. Juni möglich!
  2. – 11.-13. September, Anmeldung bis zum 28. August möglich!

Preis pro Person € 320,- incl. Übernachtung mit Halbpension im Kalser Tauernhaus

Das Retreat findet ab einer Teilnehmerzahl von 2 bis 8 Personen statt.

Hier finden sie nähere Informationen.

 

 

Gleich anmelden!

fa fa-globe
Hüttentour - Durchs wilde Frosnitztal

Anspruchsvolle Tour für geübte Wanderer, gute Kondition und Trittsicherheit erforderlich.

Die Wanderung ins Frosnitztal ist einzigartig. Nachdem die Mühen des enorm steilen Anstiegs bewältigt sind öffnet sich dem Wanderer oben ein wunderbares Naturerlebnis. Der Mensch ist in diesem Tal nicht so präsent, die Natur dafür umso mehr. Diese lebendige Natur in ihrer ganzen Urkraft, in ihrer wilden Schönheit verzaubert. Die Tour durch dieses Tal ist eine bleibende Erinnerung.

Voll in deiner Ureigenen Kraft voller Energie voller Freude und Dankbarkeit kehrst du zurück.

  1. - 08.-09. august, Anmeldung bis zum 25. Juni möglich!
  2. – 29.-30. August, Anmeldung bis zum 15. August möglich!

Die Tour findet ab einer Teilnehmerzahl von 2 bis 6 Personen statt.

Preis pro Person € 210.- incl. Übernachtung mit Halbpension auf der Badener Hütte

Hier finden sie nähere Informationen. 

 

 

 

 

 

Gleich anmelden!

previous arrow
next arrow
Slider
Pilgern am Franziskusweg vom Kloster La Verna nach Asissi.

Nur wenn du zu Fuß gehst bist du wirklich dort.

Vom wunderschönem Kloster La Verna, der spätere Rückzugsort von Franz von Assisi, dass eingebettet im mystischen Wald zwischen moosbewachsenen Felsen und uralten hohen Bäumen liegt, beginnt unser Weg durch das grüne Herz Italiens.
Der Weg führt durch einsame Gegenden, wir durchwandern wunderschöne friedliche Wälder und malerische Dörfer. Im stätigen Auf und Ab der gebirgigen Region durch die Toskana und Umbrien führt der Pilgerweg immer näher hin zum spirituellen Zentrum Assisi.

Bewusstsein schaffen
Jeden Tag gehen ist etwas Besonderes, alles was du in dieser Zeit brauchst trägst du mit dir und sogar das scheint noch zu viel zu sein.
Im Gehen stellt sich langsam ein Bewusstsein für das wahrhaft Wichtige ein, Schritt für Schritt erkennen wir immer mehr was im Leben wirklich zählt. Ich hatte das Gefühl am Franziskusweg geht es nicht darum irgendwohin zu kommen, sondern es geht darum nach innen zu schauen, in die eigenen Tiefen und dabei führt der Weg auch durch manche dunkle Gasse unserer Seele. Der Weg ist ein Prozess im Inneren. Heilung findet statt!

 

 

Hier finden sie nähere Informationen

8 Tagesetappen

  1. 02.-11. Oktober, Anmeldung bis zum 11. September möglich!

Die Weitwandertour findet ab einer Teilnehmerzahl von 4 bis 8 Personen statt.

Preis pro Person € 620,- inkl. Übernachtung mit Frühstück.

 

.

 

Pilgerreise

Tibet Gruppenreise 15 Tage von Lhasa zum Heiligen Berg Kailash.
15. Mai bis 30. Mai 2021

Möge dich der Wind des Lebens zu den Orten führen wo deine Seele ihre Heimat findet.

Meine erste Tibet Reise war im Mai 2017 diese Reise hat mich verändert alle meine Erwartungen wurden weit übertroffen. Dieses Land schwingt unglaublich hoch der Geist wird klar und weit du spürst die Verbindung zu allem was dich umgibt. Seither lässt mich Tibet nicht mehr los. Diese wunderbare Verbindung führt mich im April 2018 wieder zurück und ich konnte das Land mit allen seinen Mysterien noch mehr erfahren besonders die Menschen dort haben mich tief berührt.  Nun organisiere ich in Zusammenarbeit mit einem tibetischen Reiseführer, Gruppenreisen nach Tibet.

Die ersten drei Tage verbringen wir in Lhasa wo wir uns akklimatisieren können und sich unser Organismus langsam auf die enorme Höhe einstellen kann. Im bunten treiben von Lhasa werden wir von unserem Guide zu den schönen Klöstern, Tempeln und zum Potala Palast geführt. Der Potala Palast steht für mich als Inbegriff für, „In sich Ruhen“. Mitten im Lärm der heutigen Großstadt Lhasa ruht er erhaben und wunderschön, er erzählt von den Geheimnissen, aus einer Welt jenseits von Hektik, Stress, Unruhe und Getrieben sein. In seinem Inneren, seiner Geschichte, können wir den Reichtum eines Volkes in der Hingabe zu seinem Glauben erfahren.

wibmer024.jpg

 

Der Weg
Das heiligste Zentrum für die Tibeter ist der mitten in Lhasa gelegene Jokhang Tempel, jeden Tag strömen Pilger aus ganz Tibet zu diesem heiligen Ort. Der Strom der Pilger endet hier nie. Im Urzeigersinn umrunden die Tibeter im gleichmäßigen Rhythmus, im Klang der vielen gesprochenen Mantras diesen Ort. Alt und Jung, egal ob modern oder traditionell, der tiefgelebte Glaube dieses Volks kann an diesem Ort erahnt werden. Für mich war der Besuch im Jokhang, das Eintauchen in dieses Heiligtum die intensivste Begegnung mit meinem eigenen Spirit. Dadurch kann Tibet in der Tiefe erfahren werden.

Danach geht es dann immer weiter und tiefer hinein in das Hochland von Tibet unser Weg führt nach Westen immer näher hin zum Kailash. Die einzigartige Weite des Landes durch das wir reisen hinterlässt ein Gefühl des Angekommen seins. Die Kargheit in dieser Höhe erlaubt es unseren oft viel zu eingeengten Geist sich endlich auszudehnen.

Höhepunkt
Den Höhepunkt der Reise bildet die Kora um den Heiligen Berg Kailash. Seit ewigen Zeiten wird der Berg, das Heiligtum, umrundet. Ein Kreis hat keinen Anfang und kein Ende, Schritt für Schritt gehen wir im Schwingungsfeld des Schneejuwels durch das große Mysterium dieses Ortes. Es ist eine unbeschreibliche Erfahrung, die jeden von uns in der Tiefe verändert. Wir alle tragen in uns den Ruf, nach Hause zu komme. In Klang von Tibet, am Dach der Welt, in der Begegnung mit einem Land und einem Volk des Ursprünglichen, der Freundlichkeit, der Ehrlichkeit, der Klarheit und des unerschütterlichen Glaubens kann dieser Ruf gehört werden. Dort kannst du dir selbst in deinem inneren Zuhause begegnen. Dein Pilgerweg deine innere Wanderschaft findet ihren Sinn.

Danke Tibet!!   Tashi Delek!!

Anmeldung bis zum 31. Jänner 2021 möglich!

Hier finden sie nähere Informationen.

 

.

 

MEDITATION & WANDERN IM KRAFTFELD DER HOHEN TAUERN!
Slider